Aktuelles: Gemeindenachrichten

informationen

Essbares Dorf Ottenbronn

Essbares Dorf Ottenbronn

Seit dem Sommer 2015 beschäftigt sich der „Arbeitskreis Essbares Dorf“ mit der Gestaltung der zwei neuen, großen Beete und neuerdings auch der zwei Pflanzkübel zwischen Bushaltestelle und dem Bürgerhaus. Die Idee, essbare Pflanzen in Siedlungen zu bringen, ist nicht ganz neu: Totnes im südenglischen Devon gilt als Vorreiter des Gedankens der „Transition Town“, einer Stadt, die sich auf die Zeit nach dem Erdöl vorbereitet; überall in der Stadt wachsen Kräuter und Beeren. Und in Andernach, der „Essbaren Stadt“, strotzen die Gemüsebeete im Stadtgraben, auf Spielplätzen und Verkehrskreiseln vor Gurken, Tomaten & Co. Jeder Bürger kann sich hier einfach etwas für den Hausgebrauch pflücken.

In bescheidenem Rahmen soll das auch in Ottenbronn funktionieren: Ein Garten von den Bürgern für die Bürger. Inzwischen besteht der Arbeitskreis aus acht bis zehn mehr oder weniger festen Teilnehmern, aber darüber hinaus ist jeder herzlich eingeladen, mitzugießen, mitzupflanzen oder einfach hin und wieder etwas zu ernten. Bitte keine ganzen Pflanzen entnehmen – es sei denn, es ist Salat. Mehr Informationen: Ortsverwaltung Ottenbronn, Tel. 07051 2478, ov-ottenbronn@althengstett.de


Essbares Dorf OttenbronnEssbares Dorf Ottenbronn

Kontakt

  • Rathaus Althengstett
  • Simmozheimer Straße 16
  • 75382 Althengstett
  • Telefon: 07051 1684-0
  • E-Mail