Aktuelles: Landtagswahl 2021

Briefwahl online beantragen

  • Ab 05. Februar können Sie die Briefwahl hier beantragen

Landtagswahl 2021

Am Sonntag, 14. März 2021, finden in Baden-Württemberg die Landtagswahlen statt.
Vor Ende der Wahlperiode des aktuellen 16. Landtags von Baden-Württemberg muss vor dem 30. April 2021 der neue Landtag gewählt werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Wahllokale in allen drei Ortsteilen in die

  • Festhalle Althengstett
  • Turn- und Festhalle Neuhengstett
  • Mehrzweckhalle Ottenbronn
verlegt. Diese sind alle barrierefrei zugänglich.

Öffentliche Bekanntmachung

  • Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Landtag am 14. März 2021
    Weiterlesen

Benachrichtigung der Wahlberechtigten

  • Alle Wahlberechtigten, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, werden bis 21. Februar 2021 schriftlich benachrichtigt. Die Wahlbenachrichtigung enthält
    • den Familiennamen, den Vornamen und die Wohnung der / des Wahlberechtigten
    • den Wahlraum
    • den Wahltag und die Wahlzeit
    • die Nummer, unter welcher die / der Wahlberechtigte in das Wählerverzeichnis eingetragen ist
    • die Aufforderung, die Wahlbenachrichtigung bei der Wahl mitzubringen und einen gültigen Identitätsausweis bereitzuhalten

Briefwahl

  • Die Ausstellung von Briefwahlunterlagen erfolgt nur auf Antrag. Dieser kann mündlich oder schriftlich gestellt werden. Eine telefonische Antragsstellung ist ausgeschlossen.
    Bei elektronisch übermittelten Wahlscheinanträge muss, damit die Identität des Antragstellers zweifelsfrei feststeht, das Geburtsdatum und die Nummer, unter welcher die / der Wahlberechtigte in das Wählerverzeichnis eingetragen ist, angegeben werden. Sie können auch den QR-Code auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung nutzen.

    Link zur Briefwahl

    Wenn Sie die angebotene Verknüpfung (oder den Link) zum Formular für den Online-Wahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain dvvbw.de weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat.

    Wer einen Antrag für eine andere Person stellt, muss die Berechtigung hierzu durch schriftliche Vollmacht nachweisen. Wahlberechtigte Menschen mit Behinderung können sich der Hilfe einer anderen Person bedienen. Die letzte Möglichkeit zur Antragsstellung ist der zweite Tag vore der Wahl (Freitag, 12. März 2021, 18:00 Uhr). In Ausnahmefällen können Wahlberechtigte bzw. deren schriftlich Bevollmächtigten, noch bis zum Wahltag am 14. März 2021, 15:00 Uhr, beim Rathaus Althengstett die Briefwahl beantragen. Voraussetzung hierfür ist, dass das Wahllokal aufgrund einer  nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung, Quarantäne (Absonderung) oder wegen nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann.

    Briefwahlunterlagen erhalten Sie beim Bürgeramt im Rathaus Althengstett, Simmozheimer Straße 16, 75382 Althengstett zu folgenden Öffnungszeiten:

    Montag bis Freitag         08:00 - 12:00 Uhr
    Dienstag zusätzlich       14:00 - 18:30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich  14:00 - 16:00 Uhr
    Samstag, 06. März        10:00 - 12:00 Uhr

Wahlhilfe in leichter Sprache

  • Hier gibt es Informationen über den Landtag, die Parteien, die Bedeutung und den Ablauf der Wahl in leicht verständlicher Form.
    Weiterlesen

Unterstützung zur Wahl für sehbehinderte und blinde Menschen

  • Wie kann die Stimme unabhängig von fremder Hilfe abgegeben werden, wenn man so schlecht sieht, dass man den Stimmzettel selbst nicht lesen kann?

    Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Landtagswahl bieten die Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an.
    Die Stimmzettelschablone wird auf den Stimmzettel gelegt. Die Felder für das „Kreuzchen“ sind in der Schablone ausgespart. Auf der Schablone sind in großer tastbarer Schrift Erläuterungen angebracht. Zusammen mit der Schablone wird - ebenfalls kostenlos - eine Audio-CD ausgeliefert. Die CD kann mit handelsüblichen CD-Playern abgespielt werden. Auf dieser CD wird die Benutzung der Schablone erklärt. Außerdem wird der Inhalt des Stimmzettels vollständig aufgesprochen und auch darauf hingewiesen, falls eine entsprechende Lochung nicht mit einem Wahlvorschlag belegt ist.
    Die Schablone und Audio-CD kann kostenlos bei den Blinden- und Sehbehindertenverbänden unter Telefon 0761 36122 angefordert werden.

Kontakt

  • Rathaus Althengstett
  • Simmozheimer Straße 16
  • 75382 Althengstett
  • Telefon: 07051 1684-0
  • E-Mail